Olaf Haensch (*1975 in Mühlhausen/Thür.) ist als Redakteur bei der Verlagsgruppe Bahn tätig und begann seinen fotografischen Werdegang bereits im Alter von zehn Jahren. Als Autodidakt bildet seine langjährige Erfahrung die Grundlage seines fotografischen Stils. Bekannt wurde er vor allem mit aufwendig beleuchteten Nachtfotografien von Dampfzügen im Harz. Dieses Portfolio fand auch international viel Beachtung. Fotos von Olaf Haensch waren unter anderem im California State Railroad Museum in Sacramento, im EU-Parlament in Brüssel und auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin zu sehen. 2008, 2009 und 2016 gewannen seine Fotos zwei erste Plätze und einen zweiten Platz beim bedeutendsten Fotowettbewerb für künstlerische Eisenbahnfotografie, dem John E. Gruber Award des "Centers for Railroad Photography & Art". Zu seinen Pressereferenzen zählen NDR- und MDR-Fernsehen, zahlreiche Fachzeitschriften und Zeitungen wie Sunday Times, Thüringer Allgemeine, Westdeutsche Allgemeine oder Süddeutsche Zeitung.

Referenzen: Axel Springer SE // Bauer Consumer Media Ltd // BZV Medienhaus (Funke Mediengruppe) // CHIP Communications (Hubert Burda Media) // EK-Verlag // ferrovia // Gebr. Märklin & Cie. // genese Werbeagentur // GeraMond Verlag (Verlagshaus Geranova Bruckmann) // Harzer Schmalspurbahnen (HSB) // heise Medien // Internationale Tourismusbörse Berlin // Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt // Kalmbach Publishing Co. // Magdeburger Verlags- und Druckhaus (Bauer Media Group) // Miniland München // Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) // Norddeutscher Rundfunk (NDR) // Quedlinburg-Tourismus-Marketing // Sigma (Deutschland) GmbH // Stadt Wernigerode // Südwestdeutscher Rundfunk (SWR) // TERRITORY Content to Results // Thüringer Allgemeine Verlag (Funke Mediengruppe) // TILLIG Modellbahnen // Times Newspapers Limited // Verlag Jüttners Buchhandlung // VGB Verlagsgruppe Bahn (Funke Mediengruppe) // White River Productions